Logo

Dachbeschichtung, eine preiswerte Alternative zur Neueindeckung

Dachsanierung durch Versiegelung, neuer Schutz für Ihr Dach.

Dachbeschichtung Dächer sind ständig der Umwelt ausgesetzt. Temperaturschwankungen, saurer Regen, Sturm, Schmutz und Flechten greifen die Oberfläche massiv an und lassen sie mit der Zeit verwittern. Feuchtigkeit und angeflogene Samen bilden auf dem Dach eine Moosschicht, die das Dach nach und nach zersetzt. Besonders aggressiv ist Vogelkot. Mit den Jahren ist die ursprüngliche Beschichtung abgenutzt. Besonders betroffen sind Betondachsteine deren Oberfläche mehr und mehr porös wird, Feuchtigkeit aufnimmt und damit dem Frost weniger und immer weniger Wiederstand leisten kann und sich kleine Risse im Dachstein bilden. Dem Dach droht das Aus seiner Schutzfunktion. Das geht solange bis nach ca. 25-30 Jahren eine Neueindeckung des Daches unausweichlich ist. So weit muss es nicht kommen. Diesem Verfall kann man mit einer Dachbeschichtung entgegenwirken.

Sind schon gravierende Witterungsschäden erkennbar, muss schnell gehandelt werden. Ist die Bausubstanz des Dachstuhles noch intakt, kann mit einer Dachbeschichtung das weitere Verwittern des Daches um bis zu 15 Jahre hinausgezogen werden. Außerdem kostet eine Dachreinigung mit Versiegelung nur rund ein Viertel eines neuen Daches. Ein solches Verfahren lässt sich bei den meisten Dächern anwenden, besonders effektiv bei Betonstein und Faserzementeindeckungen. Tonziegel können neu imprägniert werden.


Arbeitsablauf: Zuerst werden alle Anhaftungen und Verunreinigungen mit einem speziellen Hochdruckreiniger beseitigt. Ein sehr umweltfreundliches Verfahren, weil keinerlei Chemie eingesetzt wird. Reines Wasser mit viel Druck erledigt diese Arbeit ohne Gefahren für Leib und Leben. Nach dem Reinigungsprozess erfolgt der Auftrag einer Grundierung nach Farbwahl des Bauherren. Die anschließende Dachversiegelung mit der Endlackierung schließt alle porösen Stellen und macht das Dach für Wasser undurchdringlich. Regentropfen perlen förmlich ab und können nicht mehr in die Dachpfannen eindringen. Außerdem schützt die Dachversiegelung vor dem Ansetzen erneuter Verschmutzung. Hochglanzeffekte in der Endlackierung geben der Dachbeschichtung den Anschein eines völlig neuen Daches. Das Regenwasser wäscht durch die enorme Ableitungsgeschwindigkeit ganz einfach Samen, Schmutz und Vogelkot weg ohne das er anhaften kann. Ein Effekt, den man auch bei neuen Autos sehen kann. Regen perlt hier förmlich ab, während bei altem Lack das Wasser regelrecht aufgesaugt wird. Die Dachbeschichtung besitzt eine außerordentlich hohe Haftkraft. Sie hemmt nicht nur die Neubildung von Algen und Moos, sie ist auch hitze- und frostbeständig. Ein erfreulicher Nebeneffekt:

Eine Dachbeschichtung ist nicht nur Kosmetik für das Haus. Sie verlängert die Lebenszeit desselben erheblich. Nicht umsonst gibt es bis zu 10 Jahre Garantie darauf. Wer im Abstand von ein paar Jahren eine erneute Dachreinigung mit Versiegelung machen lässt, hat lange Freude an seinem Dach und spart noch viel Geld dabei. Eine Investition, die sich im Laufe der Jahre rechnet. Durch den hohen Anteil an Handwerkerleistungen kann man auch das Finanzamt an den Kosten beteiligen. Die Ausführung sollte man nur dem Fachhandwerk überlassen. Nur hier bekommt man die richtige Beratung und handwerkliche Meisterleistungen geboten. Letztendlich spart man langfristig Geld, erhöht den Wert der Immobilie und kann sie auch besser vermieten oder verkaufen.


Tipps : Eine gründliche Reinigung des Daches ist das A und O. Wird hier gepfuscht wird man nicht lange Freude daran haben. Fragen Sie nach Referenzen, möglichst von der Firma hergestellten älteren Dachbeschichtungen. Scheuen Sie sich nicht die Bewohner nach Ihren Erfahrungen zu fragen. Achten Sie darauf, dass die Firma in die Handwerkskammer eingetragen ist und hüten Sie sich vor Haustürgeschäften.


Mitglied bei Link4U

Immobilien anbieten!